Presseinformationen

Seit der Markteinführung des DeepL Übersetzers im August 2017 erreicht DeepL immer wieder neue Rekorde in der Qualität für maschinelle Übersetzungen.

Mit DeepL Pro, veröffentlicht im März 2018, schöpfen Abonnenten die volle Kapazität der KI-Übersetzungstechnologie von DeepL aus. DeepL Pro-Abonnenten erhalten einen optimierten Web-Übersetzer, können unsere Algorithmen in Übersetzungssoftware integrieren und neue Apps und Dienste mit dem DeepL API erstellen.

DeepL wurde von Jaroslaw Kutylowski gegründet und wird von der DeepL SE in Köln betrieben. Hier können Sie unser Unternehmensprofil herunterladen.

Bei Presseanfragen wenden Sie sich bitte an press(at)DeepL.com

Inhalt


Screenshots und Logos


Fotos vom Gründer und CEO Jaroslaw Kutylowski


Der DeepL Übersetzer im Vergleich zur Konkurrenz

DeepLs Netzwerke übertreffen alle anderen Übersetzungssysteme - der DeepL Übersetzer liefert weltweit die besten Übersetzungen. Probieren Sie es selbst aus oder schauen Sie sich an, wie unser System gegenüber anderen abschneidet.

119 Absätze aus unterschiedlichen Bereichen wurden von den Systemen übersetzt. Externe professionelle Übersetzer wurden beauftragt, die Übersetzungen zu begutachten – ohne Informationen darüber, welches System welche Übersetzung erzeugt hat. Die Grafik zeigt, wie häufig Übersetzungen der jeweiligen Systeme besser bewertet wurden als alle anderen Übersetzungen. Nicht gezeigt sind Fälle, in denen mehrere Systeme die beste Übersetzung lieferten. Die Tests wurden im Januar 2020 durchgeführt.

Geschichte von DeepL

April 2021

DeepL veröffentlicht eine mobile App für iPhone und iPad, mit der Nutzer auch unterwegs auf die präzisen Übersetzungen von DeepL zugreifen können.

März 2021

Der DeepL Übersetzer wird um 13 neue europäische Sprachen erweitert: Bulgarisch, Dänisch, Estnisch, Finnisch, Griechisch, Lettisch, Litauisch, Rumänisch, Schwedisch, Slowakisch, Slowenisch, Tschechisch und Ungarisch. Alle Sprachen wurden ausführlich getestet, um sicherzustellen, dass sie den hohen Standards und der unübertrefflichen Qualität der maschinellen Übersetzung von DeepL entsprechen.

Mai 2020

DeepL ist der erste kostenlose Übersetzungsdienst, dem man genau vorgeben kann, wie bestimmte Wörter und Ausdrücke übersetzt werden sollen. Die als Glossar bekannte Funktion ist eine innovative Schnittstelle zwischen der künstlichen Intelligenz des DeepL Übersetzers und den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben seiner Nutzer.

März 2020

Chinesisch und Japanisch sind jetzt im DeepL Übersetzer verfügbar. Viele Journalisten testen das Übersetzungssystem und bestätigen, dass DeepL auch in diesen Sprachen deutlich besser ist als die Konkurrenz.

Februar 2020

DeepL erzielt weitere bahnbrechende Forschungserfolge in der Architektur neuronaler Netze; ein weiterer großer Fortschritt in der Übersetzungsqualität. Das neue Übersetzungssystem von DeepL wird auch in Blindtests mit professionellen Übersetzern wissenschaftlich evaluiert. Im Resultat werden die Übersetzungen von DeepL viermal häufiger bevorzugt, als die von jedem anderen System.

September 2019

Im September 2019 veröffentlicht DeepL eine Applikation für Windows und MacOS, die sich in das System integriert und es den Nutzern erlaubt, in allen Anwendungen auf ihrem Computer direkt zu übersetzen.

Dezember 2018

Russisch und Portugiesisch werden zum DeepL Übersetzer hinzugefügt. Auch in diesen Sprachen erreicht das System eine bisher beispiellose Übersetzungsqualität.

März 2018

Der kostenlose Online-Dienst wird durch die kostenpflichtige Version „DeepL Pro“ ergänzt. DeepL Pro bietet einen API-Zugang, die Integration in Übersetzungssoftware und einen optimierten Web-Übersetzer. Mit der neuen API von DeepL können Entwickler Apps und Tools der nächsten Generation aufbauen, die von DeepLs überragender Übersetzungsqualität profitieren.

August 2017

Der DeepL Übersetzer wird veröffentlicht und liefert kostenlos Übersetzungen zwischen Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch und Niederländisch. Die Ergebnisse der wissenschaftlichen Tests finden in den Medien auf der ganzen Welt ein Echo: Mit einer nie zuvor erreichten Übersetzungsqualität hat DeepL die Messlatte für den gesamten Bereich der maschinellen Übersetzung höher gelegt.

2016

Innerhalb der Linguee GmbH beginnt ein Team unter der Leitung von DeepL-Gründer Jaroslaw Kutylowski mit der Arbeit an einer ersten Version des DeepL Übersetzers, einem neuartigen Online-Übersetzer, der auf neuronalen Netzen basiert. Das Team greift dabei auf den bestehenden Datensatz der Übersetzungssuchmaschine Linguee zurück. Es werden zahlreiche Verbesserungen an der gesamten Methodik der zugrunde liegenden neuronalen Netze erreicht, die zu einer bisher unbekannten Übersetzungsqualität führen.

site busy indicator