DeepL Logo

Wir nehmen Sicherheit sehr ernst

Weltweit nutzen mehr als 190.000 Kunden DeepL Pro, um die Vertraulichkeit und den Schutz ihrer Daten sicherzustellen.

Zum Schutz Ihrer Daten wenden wir höchste Sicherheitsstandards an

Verschlüsselung der Daten

Alle Daten, die zwischen DeepL Pro-Abonnenten und der DeepL-Infrastruktur übertragen werden, werden mit der modernsten TLS-Verschlüsselung verschlüsselt. Wir überprüfen die verwendeten Cipher Suites regelmäßig und verwerfen diejenigen, die zukünftig unsicher werden könnten.

Speicherung der Daten

Die Texte von DeepL Pro-Abonnenten werden nicht dauerhaft, sondern nur im RAM gespeichert. Die Übersetzungen von Dokumentdateien werden nur temporär für die Ausführung der Übersetzung auf der Festplatte gespeichert. In diesem Fall wird das modernste symmetrische Verschlüsselungsverfahren verwendet, wobei der Schlüssel nur im flüchtigen Arbeitsspeicher und auf dem System des Abonnenten gespeichert wird. Die Texte der DeepL Pro-Abonnenten werden nicht zum Trainieren unserer Modelle verwendet. Zusätzlich werden die Glossareinträge von DeepL Pro-Abonnenten im persistenten Speicher gespeichert, um plattformübergreifende Ubiquität zu gewährleisten, während die Einträge von Nutzern des kostenfreien Dienstes nur im lokalen Speicher des Browsers gespeichert werden.

Datenzentren

DeepL Pro-Server sind Eigentum der DeepL GmbH und werden in einem Co-Location-Modell in Rechenzentren in Finnland bei einem nach ISO 27001 zertifizierten Rechenzentrumsbetreiber betrieben, der von DeepL regelmäßig auditiert wird. Unsere Server sind durch höchste physikalische Mittel geschützt und nur ausgewählte DeepL Mitarbeiter mit operativen Aufgaben haben zu ihnen Zugang.

Verlässlichkeit

Alle DeepL Pro-Netzwerke sind redundant und durch automatische Failover-Mechanismen gesichert, um einen störungsfreien Service zu gewährleisten, mit einer gemessenen Betriebszeit von 99,92 % in den letzten 12 Monaten.

Dienstleister

DeepL vermeidet die Einbindung von Dienstleistern so weit wie möglich. Wenn nötig, wählen wir unsere Dienstleister sorgfältig aus und auditieren alle wichtigen Dienstleister gemäß ISO 27001.

Wenn Sie mehr über die Maßnahmen erfahren möchten, die wir zum Schutz der Daten unserer Kunden anwenden, kontaktieren Sie bitte unser Sales Team.

Zertifizierungen und Standards

ISO 27001

ISO 27001 ist eine internationale Zertifizierung für Informationssicherheit, die für den Schutz wichtiger Kundeninformationen und anderer privater Materialien entscheidend ist. Sie konzentriert sich auf einen prozessbasierten Ansatz für den Betrieb und die Aufrechterhaltung eines strengen Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS). DeepL wurde im Jahr 2020 von der TÜV Rheinland Cert GmbH auditiert und hat diese wichtige Zertifizierung erfolgreich bestanden.

Laden Sie unsere Zertifizierung herunter

Einhaltung der DSGVO

DeepL handelt unter strikter Einhaltung aller DSGVO-Anforderungen in der EU und hält alle Bedingungen ein, wenn es um Datenschutz, Privatsphäre und die Weitergabe von personenbezogenen Daten geht. Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten von DeepL unter privacy@deepl.com.

Informationen zum Datenschutz ansehen

Sicherheitstests

DeepL überprüft die Sicherheit seiner Infrastruktur und Anwendungen in regelmäßigen Abständen. Diese Aktivitäten werden regelmäßig von DeepLs internem Sicherheitsteam durchgeführt, ebenfalls werden Penetrationstests von externen Gutachtern durchgeführt. Die Ergebnisse der Prüfungen werden der Geschäftsführung mitgeteilt und alle Befunde werden zeitnah in Zusammenarbeit mit dem Compliance-Team gelöst.

Laden Sie unsere Zertifizierung herunter

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Benötigen Sie weitere Informationen zu unseren Sicherheitsstandards? Benötigen Sie eine Vertraulichkeitsvereinbarung (NDA) oder eine Vereinbarung zur Datenverarbeitung? Wenden Sie sich bitte an unser Sales Team.

Kontaktieren Sie uns